Die clevere Art

der Information

und Werbung

Der QR-Code als Informationselement und Werbeträger auf Kleidungsstücken – besonders auf Sport- und Freizeitkleidung wie

T-Shirts, Poloshirts, Sweatshirts, Hemden, Blusen, Tops, Shorts.

Ist Ihnen auch schon aufgefallen, dass der inzwischen populäre QR-Code als Informationselement und Werbeträger bisher noch nicht auf Kleidungsstücken, insbesondere auf Sport- und Freizeitkleidung, zu finden ist?

 

Diese Art der Information und Werbung ist besonders für die Modebranche und Bekleidungsindustrie interessant: für alle Hersteller, Handels-und Vertriebsgesellschaften von Sport- und Freizeitkleidung.

 

Für alle anderen Firmen und Unternehmen: 

Verbrauchs- und Gebrauchsgüter-Industrie, Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie, Dienstleistungsunternehmen, Werbeagenturen, Eventagenturen, Handels- und Vertriebsgesellschaften aller Branchen.

 

Sonstige Einrichtungen wie Vereine, Kommunen, Kur- und Ferienorte, kirchliche, soziale und säkulare Institutionen usw.

Der QR-Code sollte gut sichtbar auf dem Kleidungsstück angebracht werden, sodass das Einscannen mit dem Smartphone problemlos möglich ist und nicht als belästigend empfunden wird.

Die Größe, Farbe und die Art der Anbringung ist völlig gleichgültig, ob gedruckt, gestickt, als bedrucktes Label aufgenäht oder was sonst möglich oder gewünscht ist.

Der QR-Code birgt auch noch eine Überraschung:

Welche Botschaft steckt dahinter?

Ich habe mir den QR-Code auf Sport- und Freizeitkleidung beim Patentamt ins Designregister eintragen lassen.

 

Jeder Interessent, der diese Art der Information oder Werbung nutzen möchte, kann sich mit mir in Verbindung setzen.

 

Gerne erteile ich eine Lizenz zur Nutzung dieses Designs. Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme und eine Zusammenarbeit.

Volker W. Büchle

Hölderlinweg 2/1

73660 Urbach

Web: www.qu-er.de

E-Mail: info@qu-er.de